Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Saskia Melina Fotografie

 

I. Geltungsbereich

Die folgenden AGB gelten für alle Aufträge, Leistungen, Angebote und Verträge, welche von Saskia Hadorn bzw. Saskia Melina Fotografie (im Folgenden Fotografin genannt) angeboten werden. Durch eine Bestellung bzw. durch einen Auftrag werden diese AGB – auch ohne ausdrückliche Einbeziehung – von dem Kunden/der Kundin akzeptiert. Gängige Kommunikationskanäle sind WhatsApp, Facebook/Facebook Messenger, Instagram, Mail, SMS, sowie Anrufe.
Die Fotografin: Die “Fotografin”  ist die Person, welche die fotografische Leistung erbringt.
Der Kunde:  der “Kunde”   ist die Person, welche die fotografische Leistung bei der Fotografin in Auftrag stellt.

II. Anwendbares Recht

Auf alle Aufträge, Leistungen, Angebote und Verträge ist alleingültig das schweizerische Recht anwendbar.

III. Urheberrecht

Urheberrecht liegt in allen Fällen bei Saskia Melina Fotografie und bleibt auch beim Fertigstellen und Versand (digital oder physisch) der fertigen Aufträge bei Saskia Melina Fotografie.

Der Kunde erwirbt mit einem Auftrag bei der Fotografin die Lizenz zur privaten Nutzung der fotografischen Arbeiten, sofern nicht anders vereinbart. Eine  kommerzielle Nutzung der Fotos ist in jedem Fall mit der Fotografin schriftlich festzuhalten. Nur der Kunde ist berechtigt von der fotografischen Arbeit Gebrauch zu machen. Der Kunde ist nicht berechtigt Dritten das Recht auf Verwendung der fotografischen Arbeiten zu überlassen. 
Bei vereinbarungswidriger Nutzung ist der Kunde verpflichtet, dem Fotografen eine Nutzungslizenz in der Höhe von 150% des Gesamthonorars entsprechend des Tarifs der SAB (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Bildagenturen und -archive) zu bezahlen.

Veränderungen der Fotos durch Bearbeitung, Composing, Benutzung von Filtern, Zuschneiden, etc. der Bilder sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Fotografen gestattet.

Es werden jeweils speziell für den Web-Gebrauch optimierte Fotos mit Logo überreicht. Es dürfen ausschliesslich diese Fotos für den sämtlichen Web-Gebrauch benutzt werden, sofern nichts anderes vereinbart ist.

IV. Veröffentlichung der Bilder

Die Fotografin behält sich das Recht fotografische Werke zu veröffentlichen (insbesondere auf der Webseite, Social Media, zur Einreichung bei Magazinen/Wettbewerben, etc.).

Dürfen Fotos mit erkennbaren Personen nicht gezeigt werden, muss dies der Fotografin mündlich oder schriftlich mittgeteilt werden. Die Fotografin holt sich bei Fotos mit abgebildeten minderjährigen Personen eine zusätzliche mündliche oder schriftliche Genehmigung eines Elternteiles oder gesetzlichen Vertreters ein, ob die Fotos gezeigt werden dürfen. Dürfen Fotos mit erkennbaren Gesichtern nicht veröffentlicht werden, hat das keinen Einfluss auf den Preis des Fotoshootings (ausgenommen TFP).

Dürfen Fotos ohne erkennbare Personen (nur Tier sichtbar / Person ohne sichtbares Gesicht oder von hinten) nicht zur Veröffentlichung verwendet werden, muss dies der Fotografin schriftlich vor dem Fotoshooting gemeldet werden und dabei entfällt der bereits beim Shootingpreis abgezogene Rabatt von 50.- CHF wieder und fällt somit zusätzlich an.

V. Terminvereinbarung, Vertragsabschluss

Vereinbarte Termine sind sowohl mündlich, wie auch schriftlich gültig. Bei Absage des Termins von der Seite des Kunden gelten folgende Regelungen:
– Mehr als  5 Tage im Voraus: kostenfreie Stornierung möglich
– Bis und mit 5 Tage vor dem Shooting: 25% des Shootingtarifs sind zu zahlen
– Bis und mit 3 Tage vor dem Shooting: 50% des Shootingtarifs sind zu zahlen
– Bis und mit 1 Tag vor dem Shooting: 80% des Shootingtarifs sind zu zahlen
– nach Abfahrt von Saskia Melina Fotografie zum Termin oder bei Nichterscheinen des Auftraggebers: 100% des Shootingtarifs und allfällige Anfahrtskosten sind zu zahlen.

Bei Absage aufgrund von nicht selbst verschuldeten Gründen des Kunden (schwerer Krankheit, Unfall, Todesfall, Verletzung des Tieres) mit entsprechendem Nachweis (z.B. Arztzeugnis, Tierarzt) wird ein neuer Shootingtermin offeriert. Wird dieser nicht  angenommen, zählen die oben erwähnten Gebühren. 

Ausgenommen sind Verschiebungen des Shootingtermins aufgrund des Wetters, worüber in jedem Fall durch die Fotografin definitiv entschieden wird. Es gibt keine Garantie für schönes Wetter, das Shooting findet auch bei bewölktem Himmel oder leichtem Regen statt. Sollte der Kunde des Shooting aufgrund des Wetters absagen, doch die Fotografin hält das Fotoshooting trotz Wetterverhältnisse für durchführbar, so gelten oben genannte Kosten.

Ein Vertrag kommt zustande, sobald der Kunde das persönliche Angebot  (Preis, Leistung und Termin) der Fotografin mündlich oder schriftlich annimmt. Angebote auf der Webseite sind nicht verbindlich. 

Vorbehaltlich anderweitiger Offerten verstehen sich alle Preise in Schweizer Franken (CHF). Saskia Melina Fotografie behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise auf der Website www.saskiamelina.ch. Bei allen Leistungen gelten für den Kunden die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses vereinbarten Preise.

VI. Leistung der Fotografin

Der Kunde kennt den Stil der Fotos der Fotografin aufgrund von  Beispielsfotos auf der Webseite / auf Social Media. Die Fotografin bemüht sich im Rahmen der Möglichkeiten die bestmöglichen Resultate in ihrem Stil anzufertigen.

Da es sich bei der Dienstleistung von Saskia Melina Fotografie um persönliche und individuelle Ergebnisse handelt, gibt es bei „nicht gefallen“ der fotografischen Werke keine Reduktion oder Rückerstattung der bezahlten Leistungen.

Änderungen der Fotos nach der finalen Bearbeitung sind möglich, solange der entstehende Aufwand durch Saskia Melina Fotografie nicht mehr als 2 Stunden insgesamt beträgt. Andernfalls wird der Aufwand zusätzlich verrechnet.

VII. Vergütung der Fotografin

Die Fotografin kann im Voraus oder soll am Tag des Shootings nach Ende des Shootings für den zuvor vereinbarten Shootingbetrag (Anreise + Grundbetrag Shootingpaket) vergütet werden. Zusätzliche Leistungen (z.B. weitere Bilder) können nach Abschluss des Shootings dazu gekauft werden und werden in Rechnung gestellt.  

Rechnungen sind umgehend nach Erhalt zu begleichen und spätestens innerhalb von 30 Tagen zu zahlen. Allenfalls wird eine Mahnung eingeleitet.

Wenn die Rechnung 10 Tage nach der 1. Mahnung noch nicht beglichen wurde, wird nach weiteren 10 Tagen eine 2. Mahnung mit CHF 10.- Mahnspesen verrechnet. Die 3. Mahnung, ebenfalls nach weiteren 10 Tagen, wird zusätzlich 20.- betragen. Wird die Rechnung immer noch nicht beglichen, wird eine Betreibung eingeleitet.

VIII. Haftung

Saskia Melina Fotografie haftet in keinem Falle für irgendwelche Sachschäden oder bei Unfällen, insbesondere mit Tieren, bei der Vorbereitung, Durchführung oder nach Abschluss des Shootings.

Werden ausgeliehene Gegenstände (Shootinghalfter, Kleider, Kostüme, etc.) durch den Kunden oder das Tier beschädigt oder zerstört, haftet der Auftraggeber voll für die aufgekommenen Schäden.

Im unwahrscheinlichen Fall des Verlustes (aufgrund von defekten SD-Karten/Kameras, Diebstahl, Unfälle, etc.) von Fotos vor deren Versand an den Kunden, bietet die Fotografin entweder einen kostenlosen Wiederholungstermin oder, wenn das Shooting nicht wiederholbar ist, eine komplette Rückerstattung der Shootingkosten. Es kann kein Schadenersatz gefordert werden.

VIII. Gesundheit des Tieres

Ist nach Ermessen von Saskia Melina Fotografie ein Tier krank, verletzt oder das Shooting in irgendeiner anderen Weise unzumutbar für das Tier (zum Beispiel aufgrund von Gewalt oder Missbrauch des Tieres), kann das Shooting jederzeit durch Saskia Melina Fotografie abgebrochen werden. Es werden die vollen Shootinggebühren in Rechnung gestellt, unabhängig davon ob die gesamte Leistung der Fotografin erbracht werden kann/konnte oder nicht (Dauer Shooting, vereinbarte Motive, Anzahl Bilder, etc.).

IX. Gutscheine

Gutscheine sind an Geldbeträge gebunden und nicht an Shootingpakete. Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum 5 Jahre gültig.

X. Sonstiges

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGB als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder unwirksam oder undurchführbar werden, so bleibt dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Die Fotografin behält sich ausdrücklich vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern und ohne Ankündigung in Kraft zu setzen.